Werkbund Werkstatt Nürnberg

gestalten • handeln • sehen • lernen

WORKSHOPANGEBOTE 2022 erscheinen in Kürze auf dieser Seite

WORKSHOPANGEBOTE 2020

... der Werkbund Werkstatt Nürnberg für alle Absolventen der vergangenen Werkstattsemester

Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne die Einschreibeunterlagen zu. Der Einschreibeschluss ist jeweils zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen bildet die Voraussetzung für das Stattfinden des jeweiligen Workshops.


FERIENWORKSHOP METALL

Technik: Gießen im Sandgussverfahren
mit Annette Zey

Thema: Relief

Das Fertigungsverfahren Gießen zählt zu den Urformverfahren. Dabei ist es das vermutlich älteste Formgebungsverfahren. Beim Gießen entsteht aus flüssigem Werkstoff nach dem Erstarren ein fester Körper bestimmter Form.
Sandguss funktioniert nach dem Prinzip der verlorenen Form, das heißt, dass die Form nach einmaliger Verwendung des Gusskörpers zerstört wird.

Zur Formfindung werden wir uns mit dem Thema „ Relief “ beschäftigen.
Ein flachen Gipsquader wird  Ausgangsform sein, um ein Relief heraus zu arbeiten, welches danach in Aluminium abgegossen wird.

Die Workshops sind ein exklusives Angebot für alle Absolventen der Werkstattsemester.

Montag, 06. bis einschließlich Donnerstag, den 09. April 20
(erste Osterferienwoche) täglich von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
in der Metallwerkstatt der WWN (Innenhof der Peuntgasse 5)

ACHTUNG! Bitten beachten Sie, dass die Werkstätten der Werkbund Werkstatt Nürnberg neue Räume in der Nähe des Künstlerhauses bezogen hat. Sie finden uns in der Peuntgasse 5. Unsere Postadresse bleibt wie gehabt die Königstraße 93 in 90402 Nürnberg.

 

FERIENWORKSHOP GLAS

Thema: Glasverschmelzung und Glasverformung
mit Johannes Schreiber

Glasobjekt

Material: Industrieglas und Farbglas, geschnitten, gehackt, zerstoßen, gesiebt.
Neu zusammengefügt, angeordnet und im Brennofen verschmolzen und verformt und so fest miteinander verbunden.

In einem zweiten Prozess wird das entstandene Glasrelief gesenkt in eine dafür hergestellte Form oder Oberflächenstruktur aus zusammengesetzten Formsteinen, oder gesenkt über Edelstahlbleche. So entsteht ein stehendes oder liegendes funktionsfreies Glasobjekt, dessen Oberflächenstruktur durch seine Lichtbrechung einen Binnenraum erzeugt.

Die Workshops sind ein exklusives Angebot für alle Absolventen der Werkstattsemester.

Dienstag, 14. bis einschließlich Samstag, den 18. April 2020
(zweite Osterferienwoche) täglich von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
in der Glaswerkstatt der WWN

ACHTUNG! Bitten beachten Sie, dass die Werkstätten der Werkbund Werkstatt Nürnberg neue Räume in der Nähe des Künstlerhauses bezogen hat. Sie finden uns in der Peuntgasse 5. Unsere Postadresse bleibt wie gehabt die Königstraße 93 in 90402 Nürnberg.

 

 

 

WORKSHOP HOLZ

Technik: Schnitzen

mit Burkhard Schäller 

Thema: "Leer bedeutet leer von etwas“

"Leer bedeutet leer von etwas. Die Schale kann nicht leer von nichts sein. «Leer» muss also, um überhaupt etwas zu bedeuten, erläutert, definiert werden: leer von was? Meine Schale ist leer von Wasser, aber sie ist nicht leer von Luft.”
(Thích Nhất Hạnh, buddhistischer Mönch, Schriftsteller und Lyriker)

Die Teilnehmer des Workshops erhalten zu Beginn des einwöchigen Seminars einen massiven Block Lindenholz. Sie entwerfen eine Schale und schnitzen diese aus dem Block. Der anfänglich massive, mit Lindenholz gefüllte, Block füllt sich somit Schnitzer um Schnitzer mit Luft, bevor er, fertiggestellt als Schale, mit beliebigen Gegenständen gefüllt werden kann.

Die Workshops sind ein exklusives Angebot für alle Absolventen der Werkstattsemester.

Montag den 20. bis einschließlich Freitag, den 24. April 2020
täglich 9:00 Uhr – 16:00 Uhr in der Holzwerkstatt der WWN

ACHTUNG! Bitten beachten Sie, dass die Werkstätten der Werkbund Werkstatt Nürnberg neue Räume in der Nähe des Künstlerhauses bezogen hat. Sie finden uns in der Peuntgasse 5. Unsere Postadresse bleibt wie gehabt die Königstraße 93 in 90402 Nürnberg.

 

 

 

WORKSHOP TEXTIL

Thema und Technik: Experimentelles Weben

mit Sabine Neubauer 

Das Weben ist wie kaum ein anderes Handwerk ganz elementar mit dem Menschen verbunden. Dieser Workshop richtet sich an alle, die erfahren möchten, wie zwischen“ Kette und Schuss“ Schritt für Schritt ein Gewebe entsteht. Nach einer kurzen Einführung in die Weberei werden wir mit Material und Technologie experimentieren. Unser Ziel ist das Absurde, das nicht Übliche, die Gestaltung eines Gewebestückes der besonderen Art. Zur Verfügung stehen Gurtwebgeräte, Garne aus Papier und Wolle, Draht. Es sind Gewebestücke bis max. 30 x 60 cm möglich.

Die Workshops sind ein exklusives Angebot für alle Absolventen der Werkstattsemester.

Montag, 15. bis einschließlich Freitag, den 19. Juni 2020
täglich von 9:00 Uhr – 16:00 Uhr in der Textilwerkstatt der WWN

ACHTUNG! Bitten beachten Sie, dass die Werkstätten der Werkbund Werkstatt Nürnberg neue Räume in der Nähe des Künstlerhauses bezogen hat. Sie finden uns in der Peuntgasse 5. Unsere Postadresse bleibt wie gehabt die Königstraße 93 in 90402 Nürnberg.