Werkbund Werkstatt Nürnberg

gestalten • handeln • sehen • lernen

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnahme für diese Veranstaltungen begrenzt, darum bitten wir Sie sich für diese Veranstaltungen verbindlich anzumelden.

DIE WERKBUND WERKSTATT STELLT SICH VOR

Unsere Informationsveranstaltungen:

Bitte klicken Sie auf den Anmeldebutton und melden Sie sich für einen der folgenden Veranstaltungstermine verbindlich an.

• Dienstag, den 23. März 2021 um 14.00 – 15.30 Uhr

• Dienstag, den 15. Juni 2021 um 14.00 – 15.30 Uhr

• Dienstag, den 15. Juni 2021 um 16.00 – 17.30 Uhr

• Donnerstag, den 15. Juli 2021 um 14.00 – 15.30 Uhr

Leider können wir dieses Jahr keine persönliche Beratung an den sonst üblichen Berufsbildungsmessen, den Coburger Designtagen oder der Internationalen Handwerksmesse München anbieten.


Das Werkstattjahr arbeitet wieder im Distanzunterricht

Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen in Nürnberg arbeiten unsere TeilnehmerInnen ab dem 15. März vorerst wieder im Distanzunterricht und bereiten sich durch Entwurfsarbeiten in den Materialwerkstätten auf die erhoffte Umsetzung der Entwürfe nach den Osterferien in Präsenzunterricht vor. Wir hoffen für alle Beteiligten, dass die pandemische Situation sich bald wieder auf ein stetig niedrigeres Niveau zubewegt, so dass sich die gestalterische Arbeit wieder gemeinsam und in den Werkstätten zur vollen Blüte entfalten kann.

 

Die TeilnehmerInnen des Werkstattjahres 20/21 sind wieder im Präsenz-/Wechselunterricht

Seit dem 08. März 2021 kann die Arbeit in den Werkstätten der Werkbund Werkstatt Nürnberg in kleineren Wechselgruppen und unter den notwendigen strengen Hygienemaßnahmen wieder aufgenommen werden. Das Werkstattjahr ist als Propädeutikum gefasst, ein Grundlagenkurs für das angestrebte und anschließende Studium im gestalterisch-künstlerischen Bereich und wird somit unter den aktuellen Hygienemaßnahmen als „Abschlussklasse“ gewertet.

Im folgenden dokumentieren wir eine Auswahl an Arbeiten, welche unsere aktuellen TeilnehmerInnen von zuhause aus entworfen und gestaltet haben. Im Zeitraum vom 10. Dezember 2020 bis zum 01. März 2021 wurden online in den Materialwerkstätten Textil, Glas, Metall und Holz, sowie in Gestaltung und Modellbau unterrichtet. Die TeilnehmerInnen konnten Materialien und Werkzeuge für die Heimarbeit in der WWN abholen oder sie wurden ihnen postalisch zugesandt. Die Aufgaben und Umsetzungsmethoden wurden dem besonderen Umstand des Distanzunterrichts angepasst. Der Schwerpunkt des Unterrichts in Heimarbeit lag in der Entwurfsarbeit, um sich (nach Lockerungsmaßnahmen) im anschließenden Präsenzunterricht ausschließlich der praktischen Umsetzung in den Werkstätten widmen zu können. In den Fächern Gestaltung und Modellbau konnten die Aufgaben und Themen bis zur Fertigstellung in Heimarbeit umgesetzt werden. Auch der Theorieunterricht in Kunstgeschichte, Kunsttheorie sowie Designtheorie fand ebenso online statt. Wir freuen uns sehr, dass die Angebote der WWN, trotz des digitalen Distanzunterrichtes und der damit verbundenen Abstriche gegenüber der analogen„Werkstattarbeit“ dahingehend aufrecht erhalten werden konnte. Unsere TeilnehmerInnen konnten weiterhin motiviert, verständnisvoll und mit großer Disziplin die Wochen des zweiten Lockdowns kreativ und produktiv für sich nutzen.

Eine Auswahl der Arbeiten möchten wir hier vorstellen:

Erste Spalte: Arbeit aus dem Gestaltungsunterricht sowie ein Modellentwurf für eine bildhauerische Umsetzung in der Holzwerkstatt;
zweite Spalte: Modellbauentwurf zum Thema: „Arbeiten und Wohnen“, Textil: Flechtarbeit, Glas: Farbmodell für einen Glaswürfel in Tiffanytechnik;
dritte Spalte: Textil: Webarbeit, Gestaltungsarbeit mit Farbflächen und Spiegelfolie sowie Metallarbeit mit Büroklammern;
letzte Spalte; Metall-Entwurfsarbeit mit Modulelementen aus Alltagsgegenständen sowie eine weitere Gestaltungsarbeit zum Thema „Form und Fläche“.

 

Informationen zum WERKSTATTJAHR 21/22

Das kommende WERKSTATTJAHR 21/22 beginnt wie geplant am 14. September 2021 und geht bis zum 29. Juli 2022.

Anmeldefrist: Die Einschreibeunterlagen können ab sofort unter Einschreibeunterlagen online angefordet werden. Eine Anmeldung ist bis zum Montag den 31. August 2021 möglich. Achtung! Da die Teilnahme für das Werkstattjahr auf max. 48 Personen (vier Gruppen á 12 TeilnehmerInnen) im Interesse der TeilnehmerInnen begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Informationen zum WERKSTATTSEMESTER 21/22

Das kommende WERKSTATTSEMESTER 21/22 beginnt am 06. September 2021 und geht bis zum 25. Januar 2022.

Anmeldefrist Die Einschreibeunterlagen können ab sofort unter Einschreibeunterlagen online angefordet werden und eine Anmeldung ist bis zum Montag den 31. August 2021 möglich. Achtung! Da die Teilnahme für das Werkstattsemester auf max. 12 Personen im Interesse der TeilnehmerInnen begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

 

Aktuelle Informationen zum WERKSTATTJAHR 20/21

Das Werkstattjahr 20/21 hat wie geplant Anfang September 2020 begonnen. Gemäß der Einhaltung der Mindestabstände, wurden die Gruppen I-IV mit jeweils ca. 12 TeilnehmerInnen vorübergehend geteilt und werden nun in kleineren A-& B Teilgruppen mit jeweils sechs TeilnehmerInnen unterrichtet. Bei Lockerungsmaßnahmen können diese kleineren Gruppen wieder als eine Gruppe zusammengeführt werden. Zum aktuellen Stand sind unsere getroffenen Hygienemaßnahmenseit März 2020 sehr erfolgreich. Der Theorieunterricht (Designtheorie und Kunstgeschichte) findet in diesem Schuljahr 20/21 digital statt. Der Schwerpunkt im Präsenzunterricht in unseren Werkstätten liegt in der praktischen Arbeit. Der Werkbund Werkstatt Nürnberg ist es wichtig, obgleich aller Einschränkungen durch die Pandemie-Maßnahmen für unsere TeilnehmerInnen weiterhin Rahmenbedingungen zu schaffen, die auf qualitativ hohem Niveau ein gestalterisches-handwerkliches Arbeiten ermöglichen, um weiterhin Orientierung, für junge Menschen zu bieten. Unsere DozentInnen haben ihre Unterrichtskonzepte und deren Inhalte umstrukturiert und der aktuellen Situation angepasst.

VIRTUELLER RUNDGANG

Hier können Sie einen virtuellen Rundgang durch unsere diesjährige Jahresausstellung machen.

Die Jahresausstellung 2020 der AbsolventInnen des Werkstattjahres der Werkbund Werkstatt Nürnberg ist in der aktuellen Zeit, corona-bedingt unter dem Leitfaden „Nomadentum“konzipiert worden. Aufgrund der aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen mussten für den Auf- und Abbau leichte Materialien verwendet werden, sodass alle Sicherheitsabstände unter den TeilnehmerInnen gewährleistet werden konnten. Aus diesem Grund sind die Werkstücke auf Kartonagen ausgestellt und die graphischen Arbeiten ungerahmt mit Wäscheklammern angebracht worden. Die Werkbund Werkstatt Nürnberg zeigt die Arbeitsergebnisse ihrer TeilnehmerInnen aus dem Werkstattjahr 2019/20 aus den Werkstätten Gestaltung, Holz, Glas, Metall und Textil.
Trotz und wegen der aktuellen Pandemie fand der Unterricht der Werkbund Werkstatt Nürnberg mit großem Engagement der DozentInnen und einem abwechslungsreichen Stundenplan für die TeilnehmerInnen vom 16. März 2020 - 29. Mai 2020 in Heimarbeit Zuhause statt. Diese Arbeiten in Heimarbeit sind ebenfalls Teil der Ausstellung.

Für die professionelle Umsetzung danken wir Antionia Neumeier und Önder Bingöl

Unser aktueller Standort

Bitten beachten Sie, dass die Werkstätten der Werkbund Werkstatt Nürnberg neue Räume in der Nähe des Künstlerhauses bezogen hat. Sie finden uns in der Peuntgasse 5.

Unsere Postadresse bleibt, wie gehabt, die Königstraße 93 in 90402 Nürnberg.